Home / Tipps zur Haarpflege / Rote Haare #haare – Nacho Camacho

Rote Haare #haare – Nacho Camacho


Rote Haare #haare – Nacho Camacho

Wird es eine schimmernde Tiara aus Silberhochzeit mit Strass oder die klassische goldene mit Perlen sein? Eine Hochzeitstiara ist das ultimative Accessoire für Ihr Hochzeitsensemble. Ein Schmuckstück, das ein unverzichtbares Accessoire für alle gesellschaftlichen Funktionen in der Regierungszeit von Napoleon Bonaparte war, erfreut sich mit Sicherheit der begehrten Anmut und Eleganz.

Hochzeitstiara gibt es in allen möglichen Formen, darunter Stirnbänder, doppeltes Stirnband, Kamm, Brötchenringe, V-Band und ein Rückenteil. Wenn Sie sich für eine passende Tiara für Ihren Hochzeitstag entscheiden, sollten Sie vor allem das Trio Ihres Hochzeitsoutfits, den Schmuck und vor allem die Frisur berücksichtigen, die Sie für den großen Tag planen.

Achten Sie zunächst auf die Frisur, die Sie tragen möchten, wenn Sie die Tiara und die Juwelen oder Steine ​​auswählen, die Sie verwenden möchten. Nichts unterstreicht einen gut frisierten Look als eine hübsche und behaglich schimmernde Tiara. Zum Beispiel wird ein Brötchenring die klassische Hochsteckfrisur auf genau die richtige Weise ergänzen, während ein Rückenteil am besten mit einem niedrigen Brötchen oder einem französischen Twist funktioniert.

Tiara-Formen

Wenn Sie sich für eine Tiara entscheiden, die Ihrem Gesicht genau den richtigen Charme verleiht, sollten Sie zunächst Ihre grundlegende Gesichtsstruktur oder Ihren Gesichtsschnitt berücksichtigen. Eine Tiara mit einer gewissen Höhe oder Höhe eignet sich am besten für Menschen mit einem runden Gesicht, während solche mit einem ovalen Gesicht gut mit einer Tiara ohne Spitze auskommen.

Mit oder ohne Schleier getragen, wird eine Tiara normalerweise mit kostbaren Juwelen wie österreichischen Kristallen, Strasssteinen, Swarovski-Kristallen, Süßwasserperlen und Kunstperlen verziert. Die Farbe, der Ton und der Stil Ihres Hochzeitskleides zeigen deutlich an, welche Juwelen, Steine ​​oder Perlen in Ihrer Hochzeitstiara verziert werden müssen und welchen anderen Hochzeitsschmuck Sie tragen möchten.

Nehmen Sie zum Beispiel die klassischen und konventionellen weißen Kleider; Eine Tiara aus Silberstein, Strass oder weißer Perle sieht wunderbar aus. Ein Brautkleid in Elfenbein passt sehr gut zu einer Tiara in Gold oder Elfenbeinperlen. Dann gibt es diamantweiße Kleider, die für die Familie der Hochzeits-Ensembles noch recht neu sind und gut zu einer Tiara in Gold, Silber oder weißer Perle passen. Auf der anderen Seite muss ein Champagner- oder dunkler Elfenbeinton des Hochzeitskleides mit einer goldfarbenen Tiara oder dunklen Elfenbeinperlen kombiniert werden.

Wenn Sie der Typ sind, der den Gedanken an die Auswahl Ihres eigenen Schmucks fürchtet, besonders der kniffligen wie der Tiara, können Sie einfach ein paar grundlegende Grundregeln befolgen. Zum Beispiel passt eine Tiara, die mit österreichischen Kristallen und ohne Perlen verziert ist, zu fast jedem Ton und Stil eines Hochzeitskleides, während Perlendiademe gut zu cremefarbenen oder elfenbeinfarbenen Kleidern passen. In der Zwischenzeit tun Frauen mit kurzen Haaren gut mit einer leichten Tiara, wie den Stirnbandstilen oder einer der anderen eher zierlichen Formen.