Home / Nützliche Informationen / Die Menschen von A bis Z von Matt Haig- Matt Haig: ›Die Menschen von …

Die Menschen von A bis Z von Matt Haig- Matt Haig: ›Die Menschen von …


Die Menschen von A bis Z von Matt Haig- Matt Haig: ›Die Menschen von A bis Z‹. Ein Ratgeber für »Erdenunkundige« und überhaupt alle, die sich in menschlichen Dingen manchmal verheddern. Enthält, alphabetisch sortiert, allerlei nützliche Informationen über die Spezies Mensch. Witzig, unterhaltsam und voller kleiner (und manchmal auch großer) Wahrheiten.- #bis #sterben

Kurze Frisuren sind seit den 1920er Jahren bei Frauen beliebt. Louise Brooks Bob-Frisur im Jahr 1917 wurde die beliebteste Frisur der 1920er Jahre. Frauen dieser Zeit warfen ihre Korsetts aus, als sie sich auf die Suche nach Freiheit machten und begannen, sich die Haare zu kürzen. Kurzes Haar wurde die neue Frisur für Frauen, als sie in die Belegschaft eintraten. Kurzes Haar hat lange Sinn war ein Symbol für Freiheit und Professionalität für Frauen.

Kurze Frisuren machen Spaß, sind sexy, flirtend und einfach zu pflegen. Bei der Betrachtung einer kurzen Frisur ist es wichtig, Gesichtsform und Persönlichkeit zu berücksichtigen. Ein oval geformtes Gesicht passt wirklich zu jedem Haartyp, während ein herzförmiges Gesicht meinen Blick auf das Kinn mit einer geschichteten Bob-Frisur füllt, deren Enden unten nach außen streichen. Eine quadratische Fläche kann mit Schichten und weichen Locken geglättet werden, und ein außermittiger Teil kann dabei helfen, die Symmetrie aufzulösen. Ein rundes Gesicht passt gut zu einem gefiederten Schnitt und Schichten, die nach vorne kommen, um ein volleres Gesicht abzurunden. Pony hilft, eine lange Stirn auf einem langen Gesicht zu verkleiden, während ein kinnlanger Schnitt Volumen und Fülle verleiht, um das Gesicht zu verbreitern.

Die nächste Überlegung ist die Persönlichkeit. Eine kühne Form wie ein eckiger Bob mit kurzen stumpfen Fransen braucht eine starke Persönlichkeit. Ein Side Swept Bang auf einem klassischen Shag mit hochgeklappten Enden passt wunderbar zu einer flirty weiblichen Persönlichkeit.

Eine andere Überlegung ist der Körpertyp, und ein zierliches Mädel kann am besten mit kürzeren Styles aussehen, die ein wenig Pop geben und dem Körper helfen, das Gleichgewicht zu finden. Ein Seitenteil und ein glatter gerader Bob sehen sehr angesagt aus.

Die Haartextur ist ein weiteres Merkmal, das berücksichtigt werden muss. Feines, glattes Haar, dem die Textur fehlt, eignet sich beispielsweise gut für Schichten und lange Pony. Kinnlänge Haar fügt Körper und Volumen hinzu. Die Verwendung von Verdickungsspray und anderen voluminisierenden Produkten hilft ebenfalls.

Ihr Friseur kann Ihnen helfen, die perfekte Kurzhaarfrisur für Sie zu finden. Er oder sie wird Ihre Gesichtsform, Haartextur, Persönlichkeit und Körperform berücksichtigen und dabei den perfekten Plan ausarbeiten, um Ihr Haar in die perfekte Kurzhaarfrisur zu verwandeln. Egal, ob Sie auf der Suche nach einer professionellen Frisur für den Berufseinstieg oder nach etwas Neuem, Lustigem, Sexyem und Flirtendem sind, eine neue Kurzhaarfrisur ist mit Sicherheit die richtige Wahl.